Donnerstag, 19. Oktober 2017

Termine

   

 

Barme 1 gewinnt Derby gegen Barme 2

von Andre Schubert am .

Mannschaftskapitän Kristian Knoop (1. Mannschaft) begrüßte die Gäste von der 2. Mannschaft, worauf sich André Schubert als Mannschaftskapitän der 2. Mannschaft „für die freundlichen Aufnahme in der eigenen Halle bedankte“. Keiner der anwesenden Kammeraden konnte sich daran erinnern, dass jemals die beiden Spitzenmannschaften vom SC Weser Barme in einer Liga gegeneinander antreten mussten. Noch kurioser wird dies vor dem Hintergrund, dass beide Mannschaften in der letzten Saison den Meistertitel in ihrer jeweiligen Spielklasse erringen konnten. Durch die Auflösung der 2. Bezirksklasse ist es nun zu diesem aus Vereinssicht historischen Ereignis gekommen. In einem Meisterschaftsspiel voller Emotionen konnten die zahlreichen Zuschauer aus dem eigenen Verein spannende Ballwechsel und mehrere Wutausbrüche von verschiedenen Spielern hautnah miterleben.

Barme 2 konnte seine Doppelstärke unter Beweis stellen und ging nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Führung. Diesen „Schock“ musste die 1. Mannschaft erst einmal verdauen und dementsprechend spannend ging es dann in den folgenden Einzeln zur Sache. Zur Halbzeit lag die 1. Mannschaft trotz der starken Gegenwehr der 2. Mannschaft mit 5:4 in Führung. Michael Kücker gelang anschließend gegen Nico Schwarz zwar noch der Ausgleich zum 5:5. Die restlichen Einzel hat aber alle die 1. Mannschaft gewonnen, so dass diese das 1. Meisterschaftsspiel der Saison mit 9:5 gewinnen konnte. Beide Mannschaften haben sich nichts geschenkt und um jeden Ball gekämpft. Nur Lars Brüggemann hat es im Einzel gegen Peter Brunkert geschafft, einen glatten 3:0 Sieg zu erringen. Alle anderen Spiele gingen über 4 oder 5 Sätze. Insgesamt 16 Sätze wurden erst in der Verlängerung entschieden. Fabian Fortmann und Michael Kücker ist es in Ihren Einzeln gelungen zu gewinnen, obwohl sie nicht die meisten Bälle errungen haben. Kein Einzeln verloren haben Lars Brüggemann, Cord Hinrichs und Kristian Knoop aus der 1. Mannschaft.