Freitag, 18. Januar 2019

German Open in Bremen

von Cord Hinrichs am .

Blick in die ÖVB-Arena, Stadthalle Bremen

Am Donnerstags der German Open fuhren wir vom SC Weser Barme mit drei Betreuern und ein paar Jungs und Mädchen in die Bremer Stadthalle. Die Bahnfahrt war für die Kids noch sehr verhalten, aber die Anspannung löste sich bereits im Bremer Hauptbahnhof in Vorfreude auf. Als wir dann direkt am Eingang der "ÖVB-Arena" auch noch auf unseren Verdener Kreislehrwart trafen, war das letzte Eis gebrochen. Am Verkaufsbereich vorbei gingen wir dann in die Haupthalle, wo gerade die Damen spielten. Irene Ivancans 7-Satz-Krimi bereitete uns auf die Herren-Konkurrenz vor. In der dortigen letzten Qualifikationsrunde spielten fünf deutsche Herren. Lokalmatador Bastian Steger meisterte seine Aufgabe am schnellsten. Ruwen Filus und Steffen Mengel spielten ebenso souverän, nur Patrick Franziska und Philipp Floritz machten es spannend. Leider blieb Floritz dann nach einer knappen 7-Satz Niederlage auf der Strecke.

Mini-Meisterschaften im Ferienprogramm

von Cord Hinrichs am .

Erstmals konnten die Mini-Meisterschaften im Rahmen des Sommerferien-Programms durchgeführt werden. Dadurch nahmen 32 Mädchen und Jungen an den "Minis" teil, ein Teilnehmerrekord! Den ganzen Nachmittag über wurde gespielt und viele Mitglieder des Vereins halfen bei der Durchführung der Veranstaltung.

Berlin-Fahrt

von Cord Hinrichs am .

Wie seit vielen Jahren ist der SC "Weser" Barme wieder im August für ein langes Wochenende nach Berlin gefahren, um am Tischtennis-Turnier des TTC Borussia Spandau teilzunehmen.
Es hat leider nicht dazu gereicht, einen vorderen Platz im Turnier zu erobern. Dafür wurde aber die Stadt Berlin ganz klar erobert, woran kein Zweifel bestehen dürfte!

Jubiläumsturnier

von Cord Hinrichs am .

14 Mannschaften nahmen am Jubiläumsturnier anlässlich des 50-jährigen Bestehens des SC Weser Barme teil. Die Teilnehmer kamen teils von weit her, um am 3er-Mannschaftsturnier mitzuspielen. Es wurde in zwei Leistungsklassen und in einem verkürzten Modus gespielt, so dass das Turnier nach nicht einmal 5 Stunden schon wieder beendet war. Es blieb also noch ordentlich Zeit, um am Wasserplatz zu grillen und es sich dort trotz des feuchten Wetters gut gehen zu lassen. Am 25. Juli folgt noch ein Jubiläumsturnier für Jugendspieler. [Fotos] [Festschrift (PDF)]